Willkommen bei uns ...

... allen Helfern, Spendern und Sponsoren (s. HIER) !  Ausschließlich Ehrenamtliche kümmern sich darum, dass die Waren abgeholt, sortiert und verteilt werden (siehe "MoPros, Drachenfrüchte und ganz viel Brot" HIER) und/oder "Runde mit Hans"  HIER ). Am 28. Mai 2008 wurden zum ersten Mal Lebensmittel an unsere Springer Mitbürger verteilt. Unser Laden in der Jägerallee 22 hat folgende Öffnungszeiten:

Di.+Fr. 15:00-17:30
Di.+Fr. 10:30-14:30    Warenannahme Tafelladenhandy 0177.8893331

Jeder Warenempfänger hat bei der Anmeldung im Tafelladen "Jägerallee 22" seinen Renten-, Hartz IV- oder Sozialhilfebescheid vorgelegt und erhält für die künftigen "Einkäufe" einen Tafel-Ausweis. Für diesen  "Einkauf"  bei der Tafel zahlt 1 Person 2 Euro, 2 Personen 3 Euro, Alleinerziehende mit Kindern 3 Euro, 3 und mehr Personen 4 Euro. Die Einnahmen werden für Miet- und Nebenkosten benötigt. Totzdem kann der Verein weitere Spenden gut gebrauchen, um den laufenden Betrieb unterhalten zu können.

Die Themen "Was wir tun und was Sie von uns erwarten dürfen", "So arbeitet die Springer Tafel", "Und was Sie tun können"  finden Sie HIER.

Spenden erbitten wir auf Volksbank eG IBAN DE63 25193331 0805054600  BIC GENODEF1PAT. Eine Spendenquittung wird für Beträge über EUR 200,00 im Jahr automatisch erteilt. Für Beiträge bis EUR 200,00 gelten Abbuchungsbeleg, Einzahlungsquittung oder Kontoauszug o.ä. als Spendenbescheinigung und werden vom Finanzamt voll anerkannt, oder treten Sie der Springer Tafel bei. Das Tafel-Beitrittsformular als PDF HIER ...

Einige Sponsoren können Sie HIER einsehen. Übrigens wurde auch diese Website inkl. Pflege vom Webmaster (s.Fußzeile) und von der Firma Webnode.com komplett kostenlos bereitgestellt.
_______________________________________

60 Pakete fürs Weihnachtsglück

Springe/VON SANDRA HERMESUND RALF T. MISCHER. Sozialverband überreicht Pakete für die kleinen Kunden der Tafel in Springe.

Da werden sich aber einige freuen: Die Mitglieder des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) im Stadtverband Springe haben Geld gesammelt – und Geschenke gepackt.

Bestimmt sind die weihnachtlichen Gaben für die Kinder in den Familien, die bei der Tafel Lebensmittel abholen. Kunden heißen die und sie müssen zunächst ihre Bedürftigkeit nachweisen. 

Erläutert die Tafel-Idee: Claus Hirschhausen (links) von der Einrichtung erklärt Heidemarie Köster, Ute Krome, Karl-Heinz Blödorn, Inge Entelmann, Heinz Flottau und Gisela Beneke, was die Tafel leistet.  FOTO: MISCHER

Der ganze Artikel HIER!

Die Tafel zieht die Reißleine

Kunden müssen sich wegen zu großer Nachfrage mit einem Besuch pro Woche begnügen.
Es werden jeden Monat mehr: Die Zahl der Springer, die bei der Tafel für Lebensmittel anstehen, ist innerhalb eines Jahres um 50 Prozent gestiegen. Die Verantwortlichen ziehen jetzt die Reißleine: Jede Familie wird nur noch einmal pro Woche bedient.
VON MARITA SCHEFFLER

SPRINGE. Das Kuriose: Die heimischen Lebensmittelmärkte sind nach wie vor so spendabel, dass der Trägerverein der Springer Tafel bestens mit Lebensmitteln versorgt wird. Nach der Dienstagsausgabe könnten regelmäßig Produkte an die mündersche Tafel weitergegeben werden, erzählt der Vorsitzende Uwe Lampe: „Daran hat sich auch zuletzt nichts geändert.“

Die Räume der Springer Tafel an der Jägerallee: An jedem Ausgabe-Tag drängen sich derzeit die Vertreter von 90 Familien auf dem Hof. Für die Ehrenamtlichen ist die Situation kaum noch zu bewerkstelligen. Per Aushang werden die Kunden informiert, dass sie künftig nur noch einmal pro Woche bedient werden. Scheffler (2)

Der ganze Artikel HIER!

____________________________________________

Hier geht´s zu  "TAFEL-INTERN": HelferInfos+Listen per 04.Apr.17

Eine Fotogalarie von und über uns nach dem Anklicken der Thumbnails in XXL HIER!

Artikel

Als Lebensmittel-Retter unterwegs.

01.05.2017 10:34
Die Springer-Tafel hat seti Ihrer ersten Ausgabe am 28. Mai 2008, konventionell gerechnet, rd. 400 Tonnen Lebensmittel  vor der Vernichtung gerettet und der eigentlichen Verwendung, dem Verzehr...

Finanzkrise zum Schmunzeln!

04.02.2017 18:54
Kurt Tucholsky hat das folgende Gedicht zwar nicht geschrieben, aber schön und treffend ist es doch .....: Wenn die Börsenkurse fallen, regt sich Kummer fast bei allen, aber manche blühen auf: Ihr...

60 Pakete fürs Weihnachtsglück

21.12.2016 06:52
Springe/VON SANDRA HERMESUND RALF T. MISCHER. Sozialverband überreicht Pakete für die kleinen Kunden der Tafel in Springe. Da werden sich aber einige freuen: Die Mitglieder des Sozialverbandes...

Danke ...

06.12.2016 09:55
... für das schönste Geschenk das man uns machen konnte: VERTRAUEN! Wir wünschen allen unseren Kunden, Helfern und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, neues Jahr.

Zu schade für die Tonne!

01.11.2016 12:02
Abgelaufene Lebensmittel: Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist abgelaufen - aber wegwerfen muss man Lebensmittel deshalb noch lange nicht. Vieles hält sich deutlich länger, und beim Check darf man sich...

Tafel-Kunden müssen mehr zahlen

06.10.2016 17:25
Springe/von saskia helmbrecht. Erste Erhöhung der Geschichte: Entgelt steigt ab November auf 2 Euro / Losverfahren soll Ausgabesituation entspannen. Während sich viele Einrichtungen über steigende...

Änderungen ab Dienstag, den 4. November d.J.

02.10.2016 08:21
Liebe KUNDEN der Tafel Springe, kommen Sie nicht mehr um 11, 12, oder 13 Uhr, kommen Sie frühestens um 14 Uhr, denn es gilt ab sofort folgendes: Alle Kundenkarlen werden in einem Behältnis...

Noch lecker - trotz kleiner Mängel.

06.08.2016 12:02
An den Anblick von scheinbar makellosem Obst und Gemüse haben sich viele Verbraucher so sehr gewöhnt, dass vor allem Obst oder Gemüse auf dem Müll landet, wenn es nur kleine optische Mangel aufweist....

Mehrheit spricht für Verfallsdatum.

19.07.2016 17:05
Springe. Etliche Kilo Lebensmittel wirft der deutsche pro Jahr weg - obwohl die Produkte noch gut sind. Um Verbraucher besser zu informieren, möchte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt...

Werden zu viele Lebensmittel weggeworfen?

15.07.2016 20:10
Springe. Etliche Kilos Lebensmittel wirft jeder Deutsche pro Jahr weg, obwohl die Produkte noch gut sind. Um Verbraucher besser zu informieren, möchte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt...