Polizei sammelt für die Tafel.

13.12.2008 09:43

Auch Schule und Kindergärten machen mit: 120 Pakete werden am Montag verteilt Springer Polizeibeamte haben Päckchen für bedürftige Kinder gesammelt.

VON ANNEGRET BRINKMANN-THIES SPRINGE. Viele Buntstifte, Mal- blocks, interessante Spiele oder spannende Bücher: Kunterbunte Weihnachtspäckchen für bedürftige Jungen und Mädchen haben die Mitarbeiter des Polizeikom- missariats Springe zusammengestellt und in Geschenkpapier gewickelt.

Dabei hätten die eigenen Kinder vieler Kollegen aus dem Fundus der eigenen Spielsachen abgegeben, sagte Ralf Hantke, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes. Die Polizei nahm damit an einer Aktion des Vereins Deisterstern teil, der bislang nur in Barsinghausen und Bad Nenndorf aktiv war.

Auch in der Grundschule Am Ebersberg sowie in einigen DRK-Kindergärten packten engagierte Eltern und ihre Kinder – abgestimmt auf Alter und Geschlecht des Empfängers – weihnachtliche Geschenkkartons. Verteilt werden die 120 Pakete am Montag, 15. Dezember, zwischen 15 und 17 Uhr in der Springer Tafel. „Dorthin kommen viele Kinder, die sich über diese Aktion freuen“, sagte Doreen Inhestern, Mitbegründerin des Vereins Deisterstern.

Zurück