Tafel eröffnet in ehemaligem Wettbüro.

11.03.2008 17:24

© Neue Deister-Zeitung.
Lebensmittelausgabe ab Juni am Niederntor / "Hier kann uns jeder Bedürftige zu Fuß erreichen"

Springe (mari). Nach wochenlanger Suche ist die Springer Tafel fündig geworden: Sie hat direkt in der Innenstadt ein Ladenlokal für die Essensausgabe gefunden. In dem ehemaligen Wettbüro am Niederntor (neben dem Süßen Kaufhaus) sollen Bedürftige ab Juni zweimal wöchentlich Lebensmittel erhalten.

Das Geschäft ist 60 Quadratmeter groß und damit erheblich kleiner als ursprünglich gewünscht. "Aber hier kann uns jeder zu Fuß er reichen", freute sich Schatzmeister Werner Rothe gestern Nachmittag bei der Vorstellung der neuen Räume. Seit seiner Gründung Mitte Dezember sucht der Verein angestrengt nach einer Immobilie. "Wir haben in der Zwischenzeit so ziemlich alle leerstehenden Objekte in der Kernstadt ab ge klappert", erzählt Vorsitzender Uwe Lampe.

Woran die Verhandlungen letztlich immer scheiterten: Die Tafel hat nur ein sehr kleines Budget für die Miete zur Verfügung. Die beiden Eigentümerinnen des Ladens am Niederntor, Nadine und Janine Bense, störte das nicht. Der abgeschlossene Vertrag läuft über drei Jahre.

Das Geschäft besteht aus einem 40 Meter großen Verkaufsraum, einer Küche und einem kleinen Lager. Die Zimmer müssen in den nächsten Wochen renoviert werden. "Dabei freuen wir uns über jeden, der uns unter stützt", sagt der stellvertretende Vorsitzende Reinhard Wolff. Gebraucht werden nicht nur helfende Hände, sondern auch Regale, große Kühlschränke und Küchengeräte.

Der Verein geht davon aus, dass knapp 3000 Springer unter der Armutsgrenze leben. Dazu gehören Hartz IV- Empfänger, mittellose Rent ner, aber auch etliche Alleinerziehenden. Langfristig möchte die Tafel etwa 300 Personen in 120 Familien versorgen.

In den kommenden Wochen will Lampe die heimischen Einzelhändler anschreiben und für die Tafel-Idee begeistern. Fünf Lebensmittelmarktketten haben dem Verein bislang ihre Unterstützung zugesagt.

n Bei der Springer Tafel haben sich 36 Ehrenamtliche gemeldet. Sie, sowie weitere Interessierte, lädt die Tafel für Freitag, 14. März, zur ersten Helfer-Versammlung im Alten Rathaus ein. Beginn ist um 19 Uhr. Kontakt: Uwe Lampe, 05041/ 63901. Spendenkonto: Volks bank Springe, BLZ 25193331, Kontonummer 805054600.

Zurück